Ausstellungs-Dokumentation...Kunst-Projekte und Kooperationen

Kunstprojekt mit art und Mikael Mikael: SHOW YOU ARE NOT AFRAID

Das deutsche Kunstmagazin "art" ruft im Aprilheft 2016 seine Leser dazu auf, Teil eines Kunstprojektes des Künstlers (oder besser der Kunstfigur) Mikael Mikael zu werden.

Die geheimnisvollste Künstlerfigur der Gegenwart wurde laut der offiziellen Künstlerbiografie 1974, unter anderem Namen, im gleichen Jahr wie (sein "alter Ego"?) Friedrich von Borries, geboren. Es heißt, er sei Stipendiat der Akademie Schloss Solitude gewesen, was deren Website auch bestätigt. Arbeiten von ihm tauchten erstmals im Jahr 2011 auf, in einer Ausstellung der Fotogalerie C/O Berlin. Die Serie "Show You Are Not Afraid" zeigt Interventionen im Medium des Plakats, der Slogan wird an Orten plakatiert, denen eine besondere politische Brisanz zukommt, etwa in der Nähe der Mauer durch Jerusalem oder am Neubau des Bundesnachrichtendienstes in Berlin. Der Satz "Show You Are Not Afraid" taucht bei Mikael Mikael immer wieder auf, er bildet eine Art konzeptuelles Zentrum seines Werks.

"Show you are not afraid" ist der (abgekürzte) Satz des New Yorker Bürgermeisters Rudolph Giuliani,

der diese Parole kurz nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 an die Bevölkerung ausgab. Im Rahmen des Kunstprojektes mit "art" und Mikael konnte man sich diesen Satz als Sticker-Set "aneignen" oder ihn "benutzen, verfremden" und "umstürzen".

Meine Beteiligung an dem Kunst-Projekt

Ich habe über die Ostertage eine Papier-Arbeit produziert und eingereicht.

"Show you are not afraid (dedicated to M.M.)"

Blatt 43x61 cm

Collage/Gelli Printing mit Ölfarben auf Aquarellpapier

bezeichnet, signiert u. datiert

 

Meine Kunstpostkarte

 

Art Cologne 2016

"Show you are not afraid": Auch auf der Art Cologne war das "art"-Projekt optisch vertreten.