Sale

Falls Sie an meiner Kunst interessiert sind und nicht so viel Geld für ein Original ausgeben möchten....dann vielleicht ein Multiple?

Ein Wort vorweg

Jeder Kunstinteressierte kennt das Problem: Ist das Kunstwerk für das ich mich interessiere, egal in welcher Preisklasse, wirklich echt? Wer nicht direkt beim Künstler kauft, braucht möglichst vollständige Herkunftsnachweise, die belegen, dass das jeweilige Kunstwerk wirklich von dem angegebenen Künstler stammt.

Im Kunsthandel wird deshalb zunehmend auf den detaillierten Nachweis des Ursprungs und der Historie eines Kunstwerkes (Provenienz) Wert gelegt.

Die vollständige Provenienz besteht in einer Auflistung aller früheren Besitzer eines Gemäldes, angefangen vom Zeitpunkt seiner Entstehung im Atelier des Künstlers bis zum heutigen Tag.

Eine gut dokumentierte Provenienz zeigt auf, wann, wo und von wem ein Gemälde vom Künstler erworben wurde, anschließend sukzessive, wer es wem verkauft hat, wer es als Geschenk oder Erbstück erhielt und so weiter. Die Rekonstruktion der Provenienz eines Gemäldes ist eine von vielen verschiedenen Möglichkeiten, seine Echtheit zu beweisen und zu begründen.

Ein Sammler oder Kunstinteressent, der Kunst direkt beim Künstler erwirbt, kann sicher sein, keine Fälschung zu kaufen. Egal, ob es um ein Unikat, ein Multiple oder einen Druck handelt.

Mein Atelier Showroom

Hier kann man meine Bilder sehen.

Mein ebay-Angebot

 

Hier gebe ich Hinweise, welche handsignierten Multiples und Kunstpostkarten ich über ebay anbiete. Details zu den Multiples unter "Multiples".

 

Aktueller Status: Derzeit biete ich (ReymerService) wieder einige Multiples über ebay an.

 

Interessiert an preiswerter Auflagen-Kunst?

Hier geht´s zu meinen ebay-Angeboten.

Andere Verkaufsplattformen

L´ART PRIVÉ

Die Kunstbörse "L´ART PRIVÉ" versteht sich als Plattform für Privatleute, die Gemälde oder Plastiken kaufen oder verkaufen wollen. Ein interessantes Konzept, wie ich finde.

Dieses Jahr findet die Kunstbörse im Senats Hotel Köln statt.

Ich bin mit zwei Gelli Paintings dabei. Ein Versuch war es wert.

In guter Gesellschaft - Blick in die Exponatenliste